Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an die Arnesboken-Schule

Die Arnesboken-Schule in Ahrensbök hat am 19.05.20 die Titelverleihung als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit einer kleinen Feier gewürdigt. Denn mindestens 70 Prozent aller Menschen, die in dieser Schule lernen und arbeiten (Schüler:innen, Pädagog:innen und technisches Personal) haben sich mit ihrer Unterschrift bewusst verpflichtet, sich künftig gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt aktiv einzusetzen, bei Konflikten einzugreifen und regelmäßig Projekttage zum Thema durchzuführen.

Die Titelverleihung fand im Rahmen eines feierlichen Festakts statt, der Schulleiter Herr Nesemann begrüßte die Gäste und eine Auswahl der engagierten SchülerInnen in der Aula in Ahrensbök. Bürgermeister Andreas Zimmermann und Ingaburgh Klatt von der Gedenkstätte Ahrensbök würdigten in ihren Grußworten das Schulteam und Frau Kuhlemann nahm die Titelverleihung vor. Es ist mir eine Ehre und zugleich eine große Freude Patin dieses Projektes zu sein und freue mich die Schule bei diesem Projekt begleiten zu können! Einen großen Dank geht an die Initiatoren, die im Vorwege schon lange an diesem Projekt gearbeitet haben, um alle Voraussetzungen für diese Auszeichnung zu erfüllen und natürlich an alle die, die mit ihrer Unterschrift nun diese Verleihung des Titels möglich gemacht haben.