Anny-Trapp-Preis für „Praxis ohne Grenzen“


Am 21.12.2019 dem 118. Geburtstag von Anny Trapp wurde zum 29. Mal der Anny-Trapp-Preis für besonderes soziales Engagement in Eutin verliehen. In diesem Jahr nahmen der Vorsitzende Harald Werner und die Ärztin Christine Friedrich für die Organisation „Praxis ohne Grenzen“ aus Stockelsdorf die Auszeichnung, die mit einem Preis von 1500 Euro verbunden ist, entgegen.

Ich habe mich sehr gefreut, die Laudatio halten zu dürfen, denn mit ihrem beeindruckenden Engagement macht die „Praxis ohne Grenzen“ dem Anny-Trapp-Preis alle Ehre. Es ist gut, dass es diese Praxis gibt, aber es ist ein Armutszeugnis für Deutschland, dass es sie geben muss.

Die „Praxis ohne Grenzen“ besteht seit 2010 und hilft Kranken, die nicht finanziell abgesichert sind und über keine Krankenversicherung verfügen. Die ehrenamtlich und kostenlos arbeitenden Ärzte stehen in ihrer Praxis in Stockelsdorf jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr den Hilfesuchenden zur Verfügung.