Tierhaltung und Düngeverordnung – wie sieht die Zukunft aus?


Der SPD-Ortsverein Fehmarn und ich laden Sie herzlich zu dieser Diskussionsveranstaltung ein

Dienstag, den 01. Oktober 2019 um 19:30 Uhr

Gasthof Meetz, Kirchenstieg 12, 23769 Fehmarn/OT Bannesdorf

Die intensive Nutztierhaltung steht zurzeit öffentlich in deutlicher Kritik. Tier-, Klima-, Boden- und Gewässerschutz spielen dabei eine große Rolle. Dringender Handlungsbedarf ist gegeben. Wie kann die Düngeverordnung kontrolliert werden, welche Aspekte müssen beim landwirtschaftlichen Bauen berücksichtigt werden und wie können Betroffene eingebunden werden? Dies sind die entscheidenden Fragen für die Zukunft insbesondere auf einer Insel wie Fehmarn, die gerade durch ihre schöne Natur auch Touristen sehr anspricht.

Der Direktor des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, Herr Matthias Hoppe-Kossak, führt mit einem Impulsvortrag in die Thematik ein. Gunnar Gerth-Hansen, Stadtvertreter der SPD Fehmarn, informiert aus der Sicht der Stadt Fehmarn. Im Anschluss wollen wir gemeinsam über diese aktuellen Fragen mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 26. September 2019 in meinem Wahlkreisbüro per Mail unter wahlkreis.redmann@nullgmail.com oder unter der Telefonnummer 0174-7355871. Die Veranstaltung ist offen für Interessierte, gerne dürfen Sie die Einladung weitergeben.